Burmester Meets Ferrari

Burmester High-End Sound für Ferrari 

BERLIN 13. September 2022


Mit dem Burmester Soundsystem im Ferrari Purosangue entstand ein akustischer Meilenstein, der die außerordentlich hohen Ansprüche beider Hersteller widerspiegelt und die Gene der beiden prestigeträchtigen Marken in sich trägt. In der Kooperation mit Ferrari beschreitet Burmester dabei nicht einfach nur einen neuen Pfad audiomobiler Entwicklung, sondern erhebt das Klangerlebnis zu einem neuen Maß gesteigerter Sinneswahrnehmung.

Für das Entwicklungsteam von Burmester, die im Jahr 2019 in die Zusammenarbeit mit Ferrari starteten, stand von Beginn an das Ohrenmerk auf der Umsetzung des puren Klanges und einer überragenden Performance des Systems mit seinen 21 Lautsprechern und 1.420 Watt Systemleistung. Als besondere Merkmale sind dabei der Hoch- und Tieftonbereich hervorzuheben, wo technologisch neue Wege beschritten worden sind. Der erstmalig in einem Serien-Fahrzeug zum Einsatz kommende Bändchen-Hochtöner wie auch der in einem geschlossenen Gehäuse verbaute Subwoofer spielen mit einer ungehörten Präzision und Impulstreue, die der Natürlichkeit und der Definition im Klangbild eine neue und ganz eigene Signatur verleihen.


Einzigartig mit Burmester auf dem Markt bleibt der Einsatz eines Hybridverstärkers. Jahrzehntelange Erfahrung mit analoger Verstärkung im Home-Audio-Bereich wurde auf den Automotive-Bereich übertragen. Analoge Verstärkung und Filter für den Hoch- und Mitteltonbereich kombiniert mit digitaler Verstärkung im Tieftonbereich - für einen warmen, natürlichen, detailreichen und gleichzeitig kraftvollen Klang.


Im Surround-Bereich wie auch für den 3D-Klang werden sogenannte Ultraflat-Lautsprecher eingesetzt. Sie erlauben aufgrund ihrer sehr geringen Einbautiefe eine optimale Positionierung, um ein authentisches Raumklangerlebnis zu ermöglichen.

Mit dem Burmester Soundsystem im Ferrari Purosangue kommen gänzlich neue Einstellungsmöglichkeiten zum Einsatz, die typische Merkmale im Burmester Klang betonen. Für einen noch knackigeren, trockeneren Bass kann das Setting Precise Bass gewählt werden. In drei Stufen lässt sich der Tieftonbereich nach persönlichem Geschmack mit mehr Punch versehen. Auf Wunsch sorgt das Preset Stage Plus für eine geschärfte und konturiertere Bühnenabbildung, die das Musikgeschehen noch greifbarer werden lässt. Der hingabevolle Einsatz bei der Abstimmung des Systems folgte auch dem hohen Anspruch, dem einzigartigen Charakter des Fahrzeuges, und damit dem Wesen der automobilen Kunstwerke aus Maranello, vollends zu entsprechen.


TECHNISCHE DATEN & HIGHLIGHTS

  • 21 Lautsprecher inkl. Subwoofer, 1.420 Watt einschließlich 400 Watt Booster für Subwoofe
  • Vollaktives System – einzeln angesteuerte und verstärkte Lautsprecher für optimale Abstimmung des Soundsystems 
  • Bändchen-Hochtöner – USP 
  • löst extrem fein auf, sehr saubere Wiedergabe selbst feinster Nuancen 
  • absolut plane, sehr leichte Metallfolie, ermöglicht durch ihr Abstrahlverhalten ein direktes und positionsunabhängiges Klangerlebnis 
  • kommt für alle Hörplätze zum Einsatz 
  • auch im Centerbereich eingesetzt für eine homogene Bühnenabbildung 
  • Subwoofer mit großem Volumen, geschlossenes System mit hoher Bedämpfung für eine besonders präzise und atemberaubende Tieftonpräsenz 
  • Surrounds und 3D-Breitbänder als Ultraflat-Lautsprecher erlauben eine optimale Positionierung für ein authentisches Raumklangerlebnis 
  • Hybrid-Verstärker Class A/B mit analoger Verstärkung und Filtern für Hoch- und Mittelton und Class-D Verstärkung im Tieftonbereich für natürlichen, detailreichen und zugleich kraftvollen Klang 
  • sehr verzerrungsarm bei maximal möglichem Schalldruck, für mühelose und originalgetreue Wiedergabe des vollen Dynamikumfanges, für intensiven und zugleich unangestrengten Hörgenuss