Zurück zur Übersicht



B28

  Lautsprecher

Wie das größere Modell B38 arbeitet der B28 Lautsprecher nach dem 3-Wege Prinzip, wobei hier alle Chassis auf der Vorderseite des Lautsprechers angeordnet sind. Um unabhängig und ohne Wechselwirkungen arbeiten zu können befinden sich diese jeweils in einer eigenen Gehäusekammer. Klanglich profitiert der Lautsprecher B28 zudem von systematisch Integrierten Versteifungselementen zur Strukturstabilisation und der daraus resultierenden Schwingungsreduktion der Gehäusewände. Störende Gehäuseresonanzen werden so erfolgreich minimiert, wodurch die Wiedergabegenauigkeit des Lautsprechers zunimmt. Zur Eliminierung von Mikrofonieeffekten, welche negativen Einfluss auf den Frequenzverlauf nehmen können, wurde die Frequenzweiche in einer separaten Kammer platziert. Die zwei in ihrer Geometrie strömungsoptimierten Bassreflexrohre mit hoher Steifigkeit und besonders glatter Oberfläche ermöglichen der B28 eine äußerst verlustarme Wiedergabe tiefster Frequenzen. Mittels der durchdachten, technisch hochwertigen Signalführung und der Verwendung von Burmester-Kabeln mit extrem feinen Adern als auch großen Querschnitten können klangschädigende Übertragungsverluste praktisch vollständig vermieden werden.

Manufacture

Hochton

Die B28 Lautsprecher verfügen über einen AMT Hochtöner mit einer flexiblen und gleichermaßen stabilen Folienmembran, die über eine optimale innere Dämpfung verfügt. Dadurch ergibt sich ein Bühnenbild, das durch Klarheit, Transparenz und Schnelligkeit gepaart mit einer souveränen Pegelfestigkeit besticht. Ähnlich wie beim B38 Lautsprecher kann durch die verhältnismäßig schmale Silhouette der B28 und der außergewöhnlich geringen Breite des AMT eine geringe horizontale Bündelung mit einem breiten Sweet Spot erreicht werden.


Mittelton

Bereits für den großen Bruder der B28, dem Modell B38, hat Burmester gemeinsam mit seinen Partnern einen 17cm Mitteltonlautsprecher mit einem kräftigen Antrieb und großer Schwingspule entwickelt. Seine Auslegung ermöglicht eine tiefe Trennfrequenz zum Tieftonlautsprecher, was zu einer hervorragenden Authentizität in der Wiedergabe von Stimmen und Instrumenten beiträgt. Seine leichte, verwindungssteife Glasfasermembran überträgt auch feinste Details nuanciert und unverfälscht.


Tiefton

Für die B28 hat Burmester Tieftonlautsprecher nach eigenen Vorgaben gemeinsam mit erfahrenen Partnern entwickelt, die konsequent für den Einsatz in tiefen Frequenzlagen optimiert sind. Durch den langhubigen und strömungsoptimierten Aufbau bringt die B28 damit eine besonders beachtliche Tieftonwidergabe zur Geltung. Darüber hinaus ist die Basswidergabe der B28 durch sein kräftiges Magnetsystem in der Lage, spielend auch große Dynamiksprünge kontrolliert wiederzugeben und bis in die tiefsten Lagen Töne präzise zu transportieren.

Technische Details


Prinzip3 Wege Bassreflex
Gewicht37 kg
Höhe
1144 mm
Breite223 mm
Tiefe464 mm
Nennbelastbarkeit  DIN EN 60268-5180 W
Empfindlichkeit bei 2,83V/1m87 dB
Nennimpedanz 4 Ω
Übertragungsbereich +/–3 dB  37 Hz – 31000 Hz
HochtonwandlerAir Motion Transformer
Mitteltonwandler17 cm mit Glasfasermembran
Tieftonwandler  2 x 17 cm mit Glasfasermembran
Übernahmefrequenzen 150 Hz / 2400 Hz


Mediendatenbank

Downloads

Alle Downloads finden Sie auf unserer Mediendatenbank.


Zu den Downloads unseres B28


Fachhändlersuche

Erleben Sie Burmester live

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe und hören Sie unsere Produkte probe.

Händler finden